Springe zur Navigation Springe zur Suche Springe zum Inhalt Springe zum Fußbereich

Das Monopol 2021
Zahlen – Daten – Fakten

Kalenderblatt 31. Dezember

Das österreichische Tabakmonopol blickt auf ein stabiles Jahr zurück - die Zahlen per 31.12.2021

Der Brutto-Tabakwaren-Gesamtumsatz ist um 163 Millionen Euro (+4,8 %) zum Vergleichszeitraum 2020 gestiegen. Dabei ist im selben Zeitraum der Absatz von Zigaretten gesunken. Insgesamt wurden 115.930.000 Zigaretten weniger verkauft.

Der durchschnittliche Preis für eine Packung Zigaretten ist 2021 um 0,20 € gestiegen. Sechs Bezirke mussten Umsatzrückgänge hinnehmen. Betroffen waren vor allem die Grenzgebiete zu hochpreisigen Ländern und Tourismusregionen und Shopping-Bezirken.

Per 31.12.2021 gibt es in Österreich insgesamt 5.014 Trafiken (2.273 Tabakfachgeschäfte und 2.741 Tabakverkaufsstellen). 30 Tabakfachgeschäfte (-1,3 %) und 102 Tabakverkaufsstellen (-3,6 %) wurden 2021 nicht nachbesetzt.

1.226 Tabakfachgeschäfte (53,9 %) werden von Unternehmer*innen mit Behinderung geführt. 2021 hat die MVG durchschnittlich an jedem 6. Tag einen Menschen mit Behinderungen ins Unternehmertum begleitet. 100 Prozent der freiwerdenden Trafiken werden an vorzugsberechtigte Personen vergeben.

Die Einkünfte aus der Tabaksteuer sind um 3,7 % gestiegen. Das Monopol hat insgesamt 2,7 Milliarden Euro an Steuern zur Abdeckung der externen Kosten eingebracht (2,1 Milliarden Euro Tabaksteuer und 600.000 Euro USt).

Der Tabakwaren-Gesamtumsatz 2021 liegt bei 3,6 Milliarden Euro. Die Spanne der Trafiken beträgt 426 Millionen Euro. Der Anteil für Industrie und Großhandel sind 474 Millionen Euro.  

Weiterführende Artikel

Trafikfotos 101
Trafikant sein ist ein Privileg

"Ich kann meinen Beruf
nur jedem empfehlen"

Nicolas Wanner ist seit 1998 Trafikant in Innsbruck. Er hat sechs Mitarbeiter*innen, die er als seine guten Freunde bezeichnet und arbeitet täglich in der barrierefreien Trafik. Er selbst sitzt seit seinem 17. Lebensjahr im Rollstuhl.

220804 Gabriele Morawek
Das Angebot muss einfach stimmen

"Mein Fachgeschäft soll eine Wohlfühloase sein"

In der Lugner City führt Gabriele Morawek mit 15 Mitarbeiter*innen eine topmoderne Trafik. Auf Grund Ihrer Behinderungen hat die Wienerin 2007 die Möglichkeit bekommen, den Standort zu übernehmen.

88A2110
Der Handel mit sensiblen Genusswaren

"Für mich zählt jeder einzelne Atemzug"

Mara Grubisic lebt mit einer fremden Lunge in ihrer Brust und ist Trafikantin. Geboren wurde die 31-Jährige mit einer Stoffwechsel-Erkrankung. 2013 wurde ihr eine Lunge transplantiert, 2017 hat sie ihre Trafik aufgesperrt.

Zurück nach oben