Suchen
 

Ausbildung Tabakfachgeschäft - Die Trafikakademie

Trafikakademie 2017

Die Ausbildung der österreichischen Tabaktrafikanten dient insbesondere zur rechtlich und fachlich einwandfreien Führung eines Tabakfachgeschäftes. Jeder Anwärter auf ein Tabakfachgeschäft muss aus diesem Grund verpflichtend ein Tabakfachhändlerseminar absolvieren.

Der 1-wöchige Kurs mit anschließenden Praxistagen umschließt sämtliche Tätigkeiten, die im Rahmen der Tabaktrafik durchzuführen sind. Gleichzeitig wird eine Übersicht der Lieferanten und deren Geschäftsgebaren vermittelt. Sie erfahren woraus Zigarren und Zigaretten bestehen und werden mit dem Tabakmonopolgesetz bekannt gemacht. 

Der Kurs endet mit einer Prüfung, erst danach besteht die Möglichkeit ein Tabakfachgeschäft zu übernehmen. 

Die Tabakfachhändlerseminare werden im Sinne eines grundlegenden Ausbildungsmoduls gemeinsam mit der Berufsvertretung, dem Kriegsopfer- und Behindertenverband (KOBV), der Tabakindustrie bzw. dem Tabakwarengroßhandel und weiteren Kooperationspartnern veranstaltet.


 
Trafikakademie 2017

Grundkurs:

22.04.-28.04.2017

23.09.-29.09.2017

04.11.-10.11.2017


Prüfungstermine:

08.06.2017

17.10.2017

05.12.2017