Suchen
 

MM-MonopolMagazin Dezember 2020

MM-MonopolMagazin Dezember 2020




Sehr geehrte Trafikantinnen und Trafikanten,

am Donnerstag, dem 3. Dezember 2020, ist "Internationaler Tag der Menschen mit
Behinderungen“.

An diesem Aktionstag soll das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die
großen Herausforderungen von Menschen mit Behinderungen in den
Vordergrund gestellt werden. Es geht um das Recht auf Selbstbestimmung,
Würde und Chancengleichheit im Leben.

Der 3. Dezember ist für die meisten Trafikantinnen und Trafikanten ein
bedeutendes Datum. Denn wie Sie wissen, werden alle freiwerdenden
Trafiken an Menschen mit Behinderungen vergeben. Insgesamt werden
derzeit 53,4 Prozent der österreichischen Tabakfachgeschäfte
von Menschen mit Behinderungen geführt. Das europaweit einzigartige
soziale Vergabekonzept der MVG ermöglicht aktuell 1.252 Menschen mit
Behinderungen als selbstständige Unternehmer*innen tätig zu
sein. Und Sie alle gemeinsam schaffen für Österreich 19.000
Arbeitsplätze.

Dank der historisch gewachsenen Vergabepolitik sind Sie Teil des
größten inklusiven Unternehmer*innen-Netzwerk des Landes. Ein Umstand,
auf den Sie stolz sein dürfen und der das Tabakwesen zum inklusiven
Vorbild für die Arbeitswelt macht.

Machen Sie sich bewusst, dass Sie als Unternehmer*in in einem
Arbeitsumfeld leben, das Chancengleichheit von Menschen mit
Behinderungen im Arbeitsalltag fördert und ermöglicht. Und vielleicht
informieren Sie ja auch Ihre Kund*innen gerade in diesen Tagen
verstärkt über die soziale Ausrichtung Ihres Berufsstandes.

Die Tageszeitung „Die Presse“ widmet diesem Thema am Donnerstag
(3.12.) eine eigene Beschäftigungs-Beilage und zollt Ihrem
Berufsstand Respekt. Insgesamt kommen drei Trafikant*innen zu Wort und
berichten über ihre Erlebnisse während Corona, über die Aufgaben und
Schwierigkeiten in dieser fordernden Zeit.


Ihr MVG-Team




Das aktuelle MonopolMagazin, sowie bereits in diesem Jahr versendete, finden Sie wie gewohnt auf unserer Homepage unter www.mvg.at unter dem Button "MonopolMagazin Archiv".

Gerne stehen wir Ihnen auch weiterhin für Fragen, Hinweise und Anregungen zur Verfügung. Sie erreichen uns per Telefon oder per E-Mail unter office@mvg.at oder +43 (1) 319 00 30.